Verteidigungsministerium Kasachstans hat 41 Menschen aus Afghanistan evakuiert

Das Flugzeug des kasachischen Verteidigungsministeriums brachte 35 ethnische Kasachen aus Afghanistan nach Alma-Ata, sowie Bürger von Kasachstan und Kirgisistan.

Verteidigungsministerium Kasachstans hat 41 Menschen aus Afghanistan evakuiert

Das berichtet TASS.

«Laut Anweisung des kasachischen Präsidenten Qassym-Schomart Toqajew kehren heute 35 ethnische Kasachen – Kandases – aus Afghanistan in ihre historische Heimat zurück», teilte das kasachische Außenministerium mit.

Ein Sonderflugzeug des kasachischen Verteidigungsministeriums ist mit 41 Passagieren, darunter vier kasachische Staatsbürger, ein kirgisischer Staatsbürger und ein ständig in Kasachstan lebender Afghane, aus Kabul auf dem Flughafen der Stadt Alma-Ata angekommen.

Bemerkungen: