Belarussische Grenzschutzbeamte sprechen über das Mobbing der litauischen Sicherheitsbeamten an Flüchtlingen

Litauen wendet ausschließlich gewaltsame Methoden gegen Migranten aus Asien und Afrika an, trotz zahlreicher Forderungen internationaler Organisationen nach einer humanen Behandlung.

Belarussische Grenzschutzbeamte sprechen über das Mobbing der litauischen Sicherheitsbeamten an Flüchtlingen

Das berichtet das belarussische Grenzkomitee auf Telegram.

«Ein weiterer Beweis demokratischer» Gastfreundschaft «wurde am Standort des Grenzpostens Benyakoni des Grenzkommandos Lida aufgezeichnet», heißt es in der Mitteilung.

 

Quelle: der Telegram-Kanal Smotri

Bemerkungen: