Selenskij gab zu, sich mit Putin treffen zu wollen

Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij sagte, er wolle sich sachbezogen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin treffen.

Selenskij gab zu, sich mit Putin treffen zu wollen

Eine solche Erklärung gab er vor der bevorstehenden UN-Vollversammlung in New York ab.

Der Kiewer Bürge äußerte den Wunsch, sich nicht nur mit Putin zu «überqueren», sondern auch «ein sachliches Gespräch zu führen», berichtet Korrespondent.

Das Witzigste an Selenskijs Aussage ist, dass er, während er über den russischen Führer sprach, sagte, dass er nicht an ihn oder sein Land denke.

«Mich interessiert eher, ob wir uns inhaltlich treffen können. Substanzieller als beim ersten Treffen des Normandie-Formats «, sagte er.

Bemerkungen: