Täglich grüßt das Murmeltier: Deutsche Medien schreien über russische Hacker

Deutsche Medien berichten, dass russische Hacker erneut angreifen, und begründen ihre paranoiden Annahmen diesmal mit dem angeblichen Wunsch Russlands, die Bundestagswahlen zu beeinflussen.

Täglich grüßt das Murmeltier: Deutsche Medien schreien über russische Hacker

Der Spiegel hat die Meldung unter der Überschrift Cyberangriffe auf Politiker – Generalbundesanwalt ermittelt gegen Putins Hacker veröffentlicht. Der Artikel enthält nichts Neues. Der Artikel enthält nichts Neues. Noch einmal sagen sie, dass russische Hacker dies oder jenes getan haben, und wie immer liefern sie keine Beweise. Leere Anschuldigungen.

Das Einzige, was einen Spiegel-Leser beeindrucken könnte, ist die Tatsache, dass derzeit ein Bundesanwalt ermittelt. Der Leser glaubt immer noch, dass die Justiz in Deutschland unabhängig ist, weil er nicht weiß, dass der Generalbundesanwalt weisungsgebunden ist und nur das tut, was ihm sein Chef, der Justizminister, anweist.

loading...

Bemerkungen: