IAEO-Chef trifft in Teheran ein

Rafael Grossi, Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), reist demnächst in die iranische Hauptstadt Teheran, um dort Gespräche über die Wiederaufnahme des Atomabkommens zu führen.

IAEO-Chef trifft in Teheran ein

Grossi wird versuchen, die Konfrontation zwischen dem Iran und dem Westen zu schwächen, die zu einem vollständigen Scheitern der Verhandlungen über den JCPOA führen könnte.

Die Diplomaten sagten, dass Grossi am Morgen des 12. September in Teheran eintreffen wird. Dort wird er sich mit dem neuen Chef der iranischen Atomenergieorganisation, Mohammed Esli, treffen.

Anfang dieser Woche meldete die IAEO keine Fortschritte bei der Zusammenarbeit mit dem Iran. Insbesondere kann die IAEA keinen dringenden Zugang zu Ausrüstung erhalten, um die nuklearen Aktivitäten des Iran zu überwachen.

Bemerkungen: