Iran gewährt IAEO wieder Zugang zu Überwachungskameras an Nuklearstandorten

Der Iran wird der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) wieder Zugang zu den Kameras in den Nuklearanlagen der Republik gewähren, sagte Mohammad Eslami, Leiter der iranischen Atomenergiebehörde. Iran gewährt IAEO wieder Zugang zu Überwachungskameras an Nuklearstandorten

«Es wurde vereinbart, dass ein technisches Team der IAEO in den Iran kommen wird, um die notwendigen Arbeiten an den Kammern durchzuführen», zitierte TASS Eslami nach seinen Gesprächen mit IAEO-Generaldirektor Rafael Grossi.

Er fügte hinzu, dass der Generaldirektor der IAEO in Kürze zu Gesprächen mit den Behörden nach Teheran reisen werde.

Zuvor hatte der israelische Premierminister Naftali Bennett erklärt, Israel werde alles Notwendige tun, um Teheran am Erwerb von Atomwaffen zu hindern.

Bemerkungen: