NI: Europas Gasknappheit wird den Start von Nord Stream 2 beschleunigen

Der Kolumnist von The National Interest, Nikolas Gwozdjow, sagte, dass die geringen Gasreserven in Europa und der Rekordpreis für den blauen Brennstoff den Zertifizierungsprozess für die russische Nord Stream 2-Pipeline beschleunigen würden.NI: Europas Gasknappheit wird den Start von Nord Stream 2 beschleunigen

«Die Nord Stream 2-Pipeline wird es ermöglichen, mehr russische Energie zu exportieren, ohne die ukrainische Infrastruktur nutzen zu müssen. Derzeit exportiert Russland keinen einzigen Kubikmeter mehr Gas durch die Ukraine, als es das Abkommen mit Deutschland vorsieht», so der Experte.

Seiner Meinung nach wirkt sich der Rückgang der Exporte auch auf die Gasverknappung in Europa aus und wird dazu beitragen, die Inbetriebnahme der Nord Stream 2-Pipeline zu beschleunigen. Gwozdjow wies auch darauf hin, dass die Vereinigten Staaten die derzeitige Situation nicht ignorieren können, weshalb sich Washington für den Aufbau von Beziehungen zu «den Ländern des postsowjetischen Osteuropas» eingesetzt hat. Wie News Front bereits berichtete, hat der Preis für den blauen Brennstoff 755 $ pro Kubikmeter erreicht.

«Die Ukraine, durch deren Territorium derzeit russisches Gas fließt, überschätzt möglicherweise den Umfang der US-Unterstützung. Georgien hat die Versprechen der USA im Jahr 2008 falsch interpretiert und das Land als «engen und loyalen Verbündeten der Vereinigten Staaten» bezeichnet. Die Position der USA wurde sorgfältig ausgearbeitet, um den Anschein einer starken Unterstützung zu erwecken — in dem Versuch, Russland von militärischen oder geoökonomischen Maßnahmen gegen die Ukraine abzuschrecken, aber mit genügend Schlupflöchern und Verästelungen, um ein Eingreifen zu vermeiden», so der Kolumnist von The National Interest.

Gazprom hatte am vergangenen Freitag bekannt gegeben, dass der Bau von Nord Stream 2 vollständig abgeschlossen sei. Als nächstes wird sie die Vorarbeiten für die Inbetriebnahme durchführen. Die Gaspipeline besteht aus zwei Strängen mit einer Gesamtkapazität von 55 Milliarden Kubikmetern pro Jahr und führt von der russischen Küste durch die Ostsee nach Deutschland.

Bemerkungen: