Nord Stream 2 — Die Ukraine hat einen «Kampfplan» angekündigt

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba sagte, Kiew übe «ausschließlich freundlichen Druck» auf die Partner aus, um den Start der russischen Gaspipeline Nord Stream 2 zu verhindern.

Nord Stream 2 - Die Ukraine hat einen "Kampfplan" angekündigt

Das berichtet Ukraine.ru.

Laut Kuleba sollten Versprechen, Nord Stream 2 entgegenzuwirken, längst in konkrete Maßnahmen übergehen.

«Wir werden die Verhandlungen fortsetzen, wir werden weiterhin ausschließlich freundlichen Druck auf unsere Partner ausüben. Aber es ist höchste Zeit, von mündlichen Zusicherungen zu konkreten Garantien überzugehen. Darüber hinaus sehen wir, dass Russland zu konkreten Maßnahmen auf dem europäischen Gasmarkt übergegangen ist. Es hat die Gaspreise angehoben, die Auswirkungen der Marktunvorhersehbarkeit und der Aufregung aufgrund von Engpässen eingeführt», sagte der ukrainische Minister.

Bemerkungen: