Europäische Kommission erläutert Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2-Betreiber

Europäische Kommission: Nord Stream 2-Zertifizierung kann zwei Monate oder länger dauern.Europäische Kommission erläutert Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2-Betreiber

Vivien Lunela, Sprecherin der Europäischen Kommission, erläuterte das Zertifizierungsverfahren für die Nord Stream 2-Pipeline und wies darauf hin, dass es zwei Monate oder länger dauern könnte.

Im Juni beantragte der Betreiber der Pipeline, die Nord Stream 2 AG, bei der Bundesnetzagentur (BNA) die Zertifizierung als unabhängiger Betreiber des Gastransportsystems. Am 13. September kündigte die BNA an, dass sie Anfang nächsten Jahres eine Entscheidung über die Zertifizierung treffen werde.

«Die deutsche Regulierungsbehörde wird ihren Entscheidungsentwurf zur Zertifizierung der Europäischen Kommission zur Stellungnahme vorlegen müssen. Zuerst der Entscheidungsentwurf der deutschen Regulierungsbehörde, dann die Stellungnahme der EG. Das ist das Verfahren. Wenn die Europäische Kommission diesen Entwurf erhält, haben wir zwei Monate Zeit, um darauf zu reagieren, mit der Möglichkeit, diese Frist zu verlängern», so Lunela.

Bemerkungen: