Litauens größter Gasverbraucher drosselt die Produktion

Der größte Gasverbraucher Litauens, das Stickstoffdüngemittelwerk Achema, war gezwungen, seine Produktion aufgrund des starken Anstiegs der Gaspreise zu drosseln. Dies gab der CEO der Achema, Ramunas Miliauskas, bekannt, berichtet BNS.Litauens größter Gasverbraucher drosselt die Produktion

Miliauskas zufolge stehen die Hersteller von Stickstoffdünger weltweit aufgrund der Rekordgaspreise vor ernsten Problemen.

«Die Achema prüft sorgfältig den Umfang ihrer künftigen Aktivitäten und passt den Produktionskorb ihrer Produkte an. Aufgrund der derzeit schwierigen Marktbedingungen wurde beschlossen, eine der Ammoniakanlagen nach Abschluss der geplanten Reparaturen vorübergehend nicht zu öffnen», erklärte der Manager.

Es wird darauf hingewiesen, dass die geplante Überholung der Anlage im Juli und August stattfand und Anfang September abgeschlossen wurde.

Der Gaspreis in Europa bricht historische Rekorde. In diesem Zusammenhang forderte eine Gruppe von Abgeordneten des Europäischen Parlaments am 17. September eine Untersuchung gegen Gazprom.

Bemerkungen: