Ukraine verstärkt Luftabwehrsystem im Norden vor gemeinsamen Übungen mit der NATO

Die Luftwaffe der ukrainischen Streitkräfte ist voll in die Vorbereitungen für eine gemeinsame Übung mit der NATO eingebunden und hat daher beschlossen, ihr Luftabwehrsystem im Norden im Rahmen des Militärmanövers Joint Endeavour 2021 zu verstärken. Dies wurde auf der Facebook-Seite des Air Command Centre mitgeteilt.Ukraine verstärkt Luftabwehrsystem im Norden vor gemeinsamen Übungen mit der NATO

«Die Radar- und Flugabwehrraketeneinheiten des Air Command Centre sind in bestimmte Positionen vorgedrungen, was eine erhebliche Verstärkung der Radaraufklärung und der Flugabwehrraketenabdeckung ermöglicht», heißt es in der Mitteilung.

Centre forderte die Bewohner der Region Tschernigow auf, die Manöver der Soldaten nicht zu behindern und die Routen der Truppenverlegung nicht offen zu legen.

Zuvor hatte die Ukraine beschlossen, gemeinsame Übungen mit der NATO abzuhalten, um «den Aggressor abzuschrecken». «Gemeinsame Anstrengungen» werden vom 22. bis 30. September auf allen ukrainischen Militärübungsplätzen und in den Gewässern des Schwarzen und Asowschen Meeres stattfinden.

Bemerkungen: