UN fordert Taliban* auf, die Rechte der Frauen zu respektieren

Die UN fordert die Taliban auf, das Recht auf Bildung für Mädchen in Afghanistan zu gewährleisten und Frauen die Rückkehr zur Schule zu ermöglichen.

UN fordert Taliban* auf, die Rechte der Frauen zu respektieren

Das erklärte die Generaldirektorin der UNESCO, Audrey Azoulay.

Sie äußerte sich besorgt über die Entscheidung der Taliban, weiterführende Schulen nur für Jungen wieder zu eröffnen und nur Männern den Unterricht zu erlauben. Diese Entscheidung ist eine schwere Verletzung des Rechts von Mädchen und Frauen auf Bildung.

«In dieser kritischen Zeit müssen wir sicherstellen, dass das Recht auf Bildung für alle Schüler, insbesondere Mädchen, respektiert wird. Es ist ebenso wichtig, dass alle Lehrerinnen wieder zur Schule zurückkehren dürfen, um zu unterrichten, um eine sichere und integrative Lernumgebung für Kinder in Afghanistan zu gewährleisten», heißt es in der Erklärung.

Bemerkungen: