Erdogan sagt, die Beziehungen der Türkei zu den USA hätten sich unter Biden verschlechtert

Die USA haben die militärische Unterstützung für kurdische Verbände in Syrien erhöht. Unter dem derzeitigen Präsidenten Joe Biden habe es noch nie eine so schlechte Situation gegeben, sagte der türkische Präsident Tayyip Erdogan.Erdogan sagt, die Beziehungen der Türkei zu den USA hätten sich unter Biden verschlechtert

«Als zwei NATO-Länder sollten die Türkei und die USA eine ganz andere Beziehung haben. Eine solche (schlechte) Situation hat es unter keinem US-Führer je gegeben. Washington unterstützt die Terroristen in der Region viel stärker», sagte Erdogan vor Reportern.

Ankara hat Washington in der Vergangenheit wiederholt beschuldigt, Waffen an die kurdischen Selbstverteidigungskräfte in Syrien zu liefern, die Ankara als mit der in der Türkei verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans verbunden ansieht.

Bemerkungen: