USA halten russische Su-35-Kampfflugzeuge für extrem gefährlich

Der pensionierte US-Armeeoffizier Brent Eastwood erklärte, warum russische Su-35-Jäger im Kampf gefährlich sind.

USA halten russische Su-35-Kampfflugzeuge für extrem gefährlich

Das berichtet 19Fortyfive.

Der Ex-Militärmann erinnerte sich daran, dass das vom Sukhoi Experimental Design Bureau entworfene Flugzeug eine große Funktionalität hat. Es ist in der Lage, Ziele in der Luft, an Land und im Wasser zu zerstören.

Die größte Sorge der US-Marine ist die Anti-Schiffs-Rakete Onyx. Der Jäger kann bis zu acht Tonnen Raketen und Bomben verschiedener Klassen mit Laser- und Satellitenführung transportieren.

Die Flugzeuge der Generation 4++ können Geschwindigkeiten von bis zu 2500 Stundenkilometern erreichen. Zudem sind sie mit moderner Avionik, einer modifizierten Radarstation, ausgestattet und verhalen sich während des Fluges «smart» und wendig. Die Entwicklung russischer Ingenieure hat viele Länder angezogen, heißt es in dem Artikel.

Laut Eastwood verkauft Moskau Kampfflugzeuge an verschiedene Länder, um ein Netzwerk von Allianzen im gesamten Nahen Osten zu bilden.

Bemerkungen: