US rüstet Moldawien für Krieg mit Transnistrien auf — MP

Die von den USA an Chisinau gelieferten Waffen für die Nationale Armee der Republik Moldau wirken wie eine bewusste und objektiv bedrohliche Demarche. Diese Erklärung wurde heute, am 27. September, von Andrei Safonow, Mitglied des Obersten Rates von Transnistrien und politischer Analyst, abgegeben.US rüstet Moldawien für Krieg mit Transnistrien auf - MP

Dem Parlamentarier zufolge hat dies «in Moskau und Tiraspol akute Beunruhigung ausgelöst». Das Vorgehen Washingtons und Chisinaus scheint die DMR absichtlich dazu zu drängen, das De-facto-Militärbündnis mit Russland weiter zu stärken, um ihre nationale Sicherheit zu gewährleisten.

Er stellte die Äußerungen von Vertretern des Militärdepartements der Republik Moldau in Frage, wonach die eintreffenden Waffen und Ausrüstungen dazu dienen sollten, «die Interoperabilität bei der Teilnahme an internationalen friedenserhaltenden Maßnahmen zu verbessern».

«Wenn wir uns an die amerikanischen Erfahrungen mit der Ausrüstung und Verstärkung der georgischen Armee und der anschließenden Aggression gegen Südossetien erinnern, können all diese Waffen nur gegen die Transnistrische Moldauische Republik (TMR) gerichtet werden», sagte Safonow.

Der transnistrische Abgeordnete merkte an, dass die US-Botschaft in diesem Fall offener war, als sie mitteilte, dass der Zweck dieser Lieferung darin bestand, «die Transformation der Nationalen Armee der Republik Moldau fortzusetzen, um ihre Neutralität und Souveränität zu schützen».

loading...

Bemerkungen: