Coronavirus in Afrika — Fortschritte bei der Impfung

Laut WHO haben nur 15 von 54 afrikanischen Ländern das globale Ziel erreicht, bis Ende September 10 Prozent ihrer Bevölkerung vollständig zu impfen.

Coronavirus in Afrika - Fortschritte bei der Impfung

Das berichtet Associated Press.

Die Hälfte der afrikanischen Länder hat etwa 2 Prozent ihrer Bevölkerung vollständig geimpft. Die Lieferung von Impfstoffen an afrikanische Länder hat sich nach Angaben des WHO-Beauftragten für Immunisierung in Afrika, Richard Mihigo, seit Juni 2021 verzehnfacht.

Zuvor hatte die WHO von der Rezession der dritten Pandemiewelle in Afrika berichtet.

Bemerkungen: