Deutschland prüft mögliche Frist für Nord Stream 2-Zertifizierung

Uniper-Chef Klaus-Dieter Maubach glaubt, dass die Zertifizierung der Pipeline «auf jeden Fall so spät» erfolgen wird, dass sie Europa in diesem Winter nicht helfen wird, berichtet TASS.

Deutschland prüft mögliche Frist für Nord Stream 2-Zertifizierung

«Die Zertifizierung der Pipeline wird nach allem, was ich weiß, auf jeden Fall so spät erfolgen, dass sie uns in diesem Winter nicht mehr helfen wird», sagte Maubach. Gleichzeitig betonte er, dass Russland seit Jahrzehnten ein zuverlässiger Partner für die Gasversorgung ist. «Alle Vereinbarungen, die wir mit der russischen Gazprom haben, werden umgesetzt», sagte der Chef des deutschen Energiekonzerns Uniper.

Zur aktuellen Situation der Gaspreise und -mengen in Europa merkte er an, dass Russland offensichtlich nicht in der Lage ist, mehr Gas zu liefern.

«Es gibt eine große Debatte darüber, ob sie [Russland] es überhaupt schaffen können oder nicht», so Maubach.

Der Uniper-Chef wies darauf hin, dass auch in Russland die Lagerkapazitäten nicht mehr so voll sind wie noch vor einem Jahr. Der Preisanstieg sei auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die rückläufige Inlandsproduktion in Europa und die Lage in Asien.

Bemerkungen: