Europa fordert mehr Kohle aus Russland

Die europäischen Verbraucher haben angesichts der hohen Gaspreise um mehr Kohlelieferungen aus Russland gebeten. Nach Angaben der Agentur sind die russischen Hersteller bereit, ihre Verkäufe zu steigern.Europa fordert mehr Kohle aus Russland

«Die europäischen Verbraucher — insbesondere die Elektrizitätsunternehmen — haben um zusätzliche Lieferungen von Kesselkohle aus Russland gebeten. Die russischen Kohlebergwerke können zusätzliche Mengen nach Europa liefern. In einem solchen Fall ist es jedoch notwendig, dass die Russische Eisenbahn zusätzliche Transportkapazitäten zu den Häfen bereitstellt», sagte eine Quelle in einem der Kohleunternehmen.

Der Pressedienst der RZD teilte der Agentur mit, dass das Unternehmen die Kapazität hat, die Kohlelieferungen nach Europa zu erhöhen.

Eine weitere Quelle bestätigte, dass europäische Unternehmen eine Erhöhung der Lieferungen beantragt haben. Er fügte hinzu, dass die Nachfrage vor dem Hintergrund der steigenden Gaspreise zunimmt.

Gleichzeitig erklärte das Energieministerium zuvor, dass es keine Anfragen aus Europa zur Erhöhung der Kohlelieferungen erhalten habe.

Bemerkungen: