USA fordern die Türkei auf, keine russischen Waffen mehr zu kaufen

US-Unterstaatssekretärin Wendy Sherman hat davor gewarnt, dass Amerika den Kauf von Waffen und militärischer Ausrüstung aus Russland durch die Türkei nicht ohne Konsequenzen lassen wird. Dies wurde von TASS berichtet.USA fordern die Türkei auf, keine russischen Waffen mehr zu kaufen

Sie forderte Ankara auf, die bereits gekaufte russische Ausrüstung aufzugeben und auf den Kauf weiterer Waffen zu verzichten.

«Wir machen der Türkei dies klar — und auch, welche Konsequenzen es haben wird, wenn sie sich in diese Richtung bewegt», sagte Sherman.

Am 27. September kündigte der türkische Präsident seine Absicht an, eine weitere Charge des russischen Boden-Luft-Raketensystems S-400 zu kaufen.

Zuvor hatte Erdogan erklärt, Ankara werde die S-400-Komplexe trotz des Drucks der USA nicht aufgeben. Zuvor hatte der türkische Außenminister Mevlut Cavusoglu erklärt, dass der Kauf von SAM-Systemen aus Russland durch die Türkei beschlossene Sache sei und Washington dies akzeptieren sollte.

Bemerkungen: