Belarus zieht sich aus Rückübernahmeabkommen zurück

Belarus hat einem Gesetzentwurf zur Aussetzung des Rückübernahmeabkommens mit der Europäischen Union zugestimmt.

Belarus zieht sich aus Rückübernahmeabkommen zurück

Das Repräsentantenhaus hat dieses Dokument in erster Lesung angenommen. Der Rat der Republik bestätigte diese Entscheidung. Am 8. September stellte der formelle Staatschef der Republik, Alexander Lukaschenko, den Gesetzentwurf im Parlament vor.

Er stellte fest, dass Belarus dies als Reaktion auf die unfreundlichen Aktionen der EU und der Mitgliedstaaten gegenüber Belarus tut.

Bemerkungen: