NATO-Generalsekretär nennt Einzelheiten zum US-Truppenabzug aus Afghanistan

Die USA haben ihre Truppen nach umfassenden Konsultationen mit anderen NATO-Ländern aus Afghanistan abgezogen. Anderslautende Behauptungen seien unwahr, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.NATO-Generalsekretär nennt Einzelheiten zum US-Truppenabzug aus Afghanistan

Während einer Veranstaltung an der Georgetown University sagte der NATO-Generalsekretär, er habe Berichte gelesen, wonach die USA angeblich beschlossen hätten, ihre Streitkräfte aus Afghanistan abzuziehen, ohne sich mit der NATO zu beraten.

«Das ist absolut nicht wahr. Diese Entscheidung wurde nach sorgfältigen Konsultationen mit allen NATO-Staaten getroffen. Behauptungen, diese Konsultationen hätten nicht stattgefunden, sind unwahr», sagte Stoltenberg.

«Wir sind gemeinsam dorthin gekommen, und wir sind auch gemeinsam wieder gegangen», bekräftigte der Generalsekretär der Allianz.

Bemerkungen: