Ukraine: USA sollten in Gespräche über Donbass einbezogen werden

Der Leiter des ukrainischen Präsidialamtes, Andrei Yermak, und die stellvertretende US-Außenministerin Robin Dunnigan haben sich in Kiew getroffen und die Möglichkeit erörtert, Washington in den Verhandlungsprozess zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine einzubeziehen, teilte der Pressedienst des ukrainischen Präsidialamtes am Freitag mit.Ukraine: USA sollten in Gespräche über Donbass einbezogen werden

«Der Chef des ukrainischen Präsidialamtes, Andrei Yermak, traf sich am 7. Oktober mit der stellvertretenden US-Außenministerin für europäische und eurasische Angelegenheiten, Robin Dunnigan, die zum ersten Mal Kiew besuchte… Andrei Yermak betonte, wie wichtig es sei, die USA in den Verhandlungsprozess für eine friedliche Lösung in der Ostukraine einzubeziehen», so das Präsidialamt in einer Erklärung auf seiner Website.

Es sei darauf hingewiesen, dass während des Treffens die Frage der weiteren Zusammenarbeit im Energiesektor gesondert angesprochen wurde. Die beiden Seiten diskutierten auch über die Gefahren im Energiesektor, die die Ukraine im Nord Stream 2-Projekt sieht.

Bemerkungen: