Borrell: Ukraine braucht mehr Reformen, um der EU beizutreten

Der Hohe Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik Josep Borrell glaubt, dass die Ukraine «in Richtung des Reformprozesses vorankommen» muss.

Borrell: Ukraine braucht mehr Reformen, um der EU beizutreten

Laut Borrell ist Kiew in geografischer und kultureller Nähe bereits in der Nähe der Europäischen Union. Die Hohe Vertreterin stellte fest, dass die EU die europäischen Bestrebungen der Ukraine und die europäische Entscheidung anerkannt und begrüßt hat.

«Die Fortschritte in Richtung des Reform- und Konvergenzprozesses sind das beste Instrument, um dieses Ziel zu erreichen. Dies bedeutet, an der Umsetzung des Abkommens zu arbeiten, die hervorragende Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und den Institutionen und Agenturen der Europäischen Union fortzusetzen und im Allgemeinen gemeinsame Geschäfte zu tätigen, sowie Reisen zur Arbeit und zum Studium in der Europäischen Union zu organisieren und umgekehrt», sagte Borrell in ein Interview mit Radio Liberty.

loading...

Bemerkungen: