Manöver «Iron Wolf — 2021» in Litauen begonnen

NATO-Militärübungen «Iron Wolf — 2021» haben in Litauen begonnen. Daran nehmen Soldaten aus NATO-Mitgliedstaaten teil.

Manöver "Iron Wolf - 2021" in Litauen begonnen

Über den Beginn der Manöver berichtet die RBC-Ukraine unter Bezugnahme auf Delfi.

Der Zweck der Übung besteht darin, die Fähigkeiten der in Litauen stationierten NATO-Forward-Based Forces, des Hauptquartiers des motorisierten Infanteriebataillons Algirdas und der in Litauen eingesetzten Geheimdienstkompanie zur Durchführung offensiver, defensiver und anderer militärischer Operationen zu bewerten.

Die Manöver dauern etwa zwei Wochen. Sie finden auf dem Trainingsgelände in Pabrad statt. Insgesamt sind mehr als dreitausend Soldaten aus Litauen und 12 anderen Ländern, die Teil der Nordatlantischen Allianz sind, daran beteiligt.

Bemerkungen: