Selenskijs Büro kündigte die Möglichkeit einer zweiten Amtszeit des Präsidenten an

Aleksej Arestowitsch, Berater des Amtschefs des ukrainischen Präsidenten, sagte, der derzeitige Staatschef Wladimir Selenskij könne im Interesse des Landes «sein Image opfern» und für eine zweite Amtszeit kandidieren.

Selenskijs Büro kündigte die Möglichkeit einer zweiten Amtszeit des Präsidenten an

Das berichtet RIA Nowosti.

«Das wurde vom Präsidentschaftskandidaten versprochen, und jetzt ist er Präsident und die Frage ist hier: ein Versprechen oder mehrere Versprechen nicht zu einhalten … Es geht nicht einmal um Versprechen, sondern um Veränderung des Landes. Wenn Sie am Ende einer Amtszeit nicht erfüllt haben, was Sie geplant haben, müssen Sie Ihr Image opfern und andere Versprechen erfüllen», sagte Arestowitsch.

Zuvor sagte Selenskij, seine älteste Tochter sei gegen seine Kandidatur für eine zweite Amtszeit, da die Familie «stark unter der Präsidentschaft gelitten» habe.

Bemerkungen: