USA revidieren Verpflichtungen gegenüber Taiwan

Der russische Senator Aleksej Puschkow stellte auf Telegram fest, dass Washington eine pragmatische Überprüfung der US-Verpflichtungen gegenüber Taiwan eingeleitet hat.

USA revidieren Verpflichtungen gegenüber Taiwan

«Taiwans strategische Bedeutung für die Vereinigten Staaten ist zu gering, um einen Krieg mit China zu riskieren. In Asien gibt es Länder – zum Beispiel Japan und Südkorea –, die für die USA wichtig genug sind, um sich zum Schutz zu verpflichten. Aber im Fall von Taiwan ist das Ungleichgewicht von Interessen und Möglichkeiten einfach zu groß», sagte Emma Ashford, Senior Fellow der New American Engagement Initiative im Scowcroft Center des Atlantic Council.

Taiwan ist für China weitaus wichtiger und bedeutsamer als für die Vereinigten Staaten.

Bemerkungen: