Russland ist bereit, Strom an die Ukraine zu liefern

Das russische Energieministerium hat angekündigt, dass es bereit ist, das Energiesystem der Ukraine zu desynchronisieren.

Russland ist bereit, Strom an die Ukraine zu liefern

Das berichtet RIA Nowosti.

Das russische Energiesystem ist bereit für die Desynchronisation des Energiesystems der Ukraine und bleibt auch bereit, dort Strom zu liefern, wenn die Ukraine es braucht, sagte der Leiter des RF-Energieministeriums Nikolai Shulginov.

Das russische Energiesystem stimmt der Desynchronisation des Energiesystems der Ukraine zu und bleibt auch bereit, dort Strom zu liefern, wenn die Ukraine es braucht. Das sagte der Leiter des Energieministeriums der Russischen Föderation Nikolaj Schulginow.

«Im Allgemeinen bereitet sich die Ukraine seit langem auf die Desynchronisierung vor. Es wird nächstes Jahr stattfinden, um 2023 aus der Synchronzone herauszukommen. Aber für uns hat das Verlassen der Synchronzone oder Importanfragen keine Auswirkungen», sagte Schulginow.

Bemerkungen: