Politico: Biden will trotz Forderungen des Kongresses keine Sanktionen gegen Nord Stream 2 verhängen

Der Chef des Weißen Hauses, Joe Biden, will trotz Forderungen des US-Kongresses keine Sanktionen gegen die russische Gaspipeline Nord Stream 2 verhängen.

Politico: Biden will trotz Forderungen des Kongresses keine Sanktionen gegen Nord Stream 2 verhängen

Das berichtet die Zeitung Politico.

Die Zeitung erinnerte daran, dass der republikanische Senator von Texas, Ted Cruz, das Nord Stream 2-Projekt wiederholt kritisiert und Washington aufgefordert hat, eine Reihe von Sanktionen gegen die Pipeline zu verhängen, die zuvor auf dem Capitol Hill erlassen wurden.

«Er will, dass Biden Sanktionen verhängt, die die russische Gaspipeline Nord Stream 2 stilllegen würden. Cruz nutzt seine Macht, um Kandidaten für Positionen im Außenministerium sowie im Finanzministerium zu halten, um seinen Standpunkt zu beweisen und das Weiße Haus zu verärgern», schreibt Poltico.

Der Zeitung zufolge blockiert Cruz derzeit die Ernennung von mehreren Dutzend Bewerbern auf diplomatische Ämter, darunter Botschafter in mehreren Ländern. Die aktuelle Situation bereitet dem Weißen Haus große Sorgen. Die Biden-Regierung stellt fest, dass ein solcher Zustand den Positionen der Vereinigten Staaten auf der Weltbühne einen Schlag versetzen könnte.

Bemerkungen: