Deutschland könnte in einer Woche mit der Ausarbeitung einer Entscheidung über Nord Stream 2 beginnen

Das deutsche Energieministerium wird mit der Ausarbeitung seiner Stellungnahme zur Zertifizierung der Nord Stream 2 AG beginnen. Dies teilte Peter Altmaier, Leiter der Agentur, mit.Deutschland könnte in einer Woche mit der Ausarbeitung einer Entscheidung über Nord Stream 2 beginnen

«Es ist mir wichtig, dass der Zertifizierungsprozess korrekt und im Einklang mit den geltenden Vorschriften durchgeführt wird. Dazu gehört auch die Ausstellung eines Sicherheitszertifikats über die Sicherheit der Versorgung», erklärte er auf einer Pressekonferenz am Freitag, den 15. Oktober.

Es sei daran erinnert, dass das Energieministerium des Landes im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens, das von der Bundesnetzagentur durchgeführt wird, noch keine Stellungnahme zu diesem Thema abgegeben hat.

«Nein, wir haben noch keine Stellungnahme abgegeben, weil wir unsere Nachbarn um ihre Einschätzung gebeten haben und sie Zeit haben. Ich denke, Ende nächster oder Anfang übernächster Woche — das genaue Datum kann ich Ihnen nicht nennen — werden die Experten des Ministeriums nach Eingang aller Stellungnahmen unsere Schlussfolgerungen ausarbeiten», fügte der Minister hinzu.

Bemerkungen: