Erdogan erwartet von der neuen deutschen Regierung die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Türkei

Die Türkei erwartet von der neuen Bundesregierung, dass sie den von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeschlagenen Kurs der Zusammenarbeit mit der Republik fortsetzt. Dies gab der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Samstag bekannt.Erdogan erwartet von der neuen deutschen Regierung die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Türkei

Er wurde auf einer Pressekonferenz nach den Gesprächen mit Merkel in Istanbul vom Fernsehsender TRT ausgestrahlt.

«Wir hoffen, dass die neue deutsche Regierung Angela Merkels erfolgreichen Kurs der Zusammenarbeit mit der Türkei fortsetzen wird. Ich bin Merkel dankbar für ihren Beitrag zur Lösung der Syrien-Krise», betonte er.

Erdogan merkte auch an, dass «der Faktor der Koalitionsregierungen die Zusammenarbeit zwischen Ankara und Berlin immer verzögert hat».

«Ohne die Regierungskoalition hätten sich die Beziehungen auf einem ganz anderen Niveau befunden», meint der Präsident.

Bemerkungen: