Bombendrohung: US-Militärbasis wird geschlossen

Der US-Marine-Stützpunkt in Bethesda, einem Vorort von Washington, ist wegen einer Bombendrohung geschlossen worden. Die Bombendrohung wurde von einem anonymen Anrufer gemeldet. Dies wurde auf der Twitter-Seite des Militärs berichtet.Bombendrohung: US-Militärbasis wird geschlossen

«Um ca. 08:45 Uhr erhielt die Basis einen Anruf von einer anonymen Quelle, die behauptete, dass sich eine Bombe in oder in der Nähe von Gebäude 10 befände. Der Stützpunkt wurde geschlossen», heißt es in dem Beitrag.

In dem Social-Media-Posting wurde auch darauf hingewiesen, dass sich möglicherweise ein bewaffneter Eindringling auf dem Gelände befindet.

«Alle Militärangehörigen sollten das Gelände nicht verlassen. Alle Gates sind für nicht dringende Reisen geschlossen», erklärte die Basis.

Bemerkungen: