Kuleba bezeichnet den Beitritt der Ukraine zur EU und zur NATO als eine Frage der Zeit

Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba hat die Hoffnung geäußert, dass die Ukraine «in Zukunft» Mitglied der EU und der NATO werden wird. Dies sagte er in einem Interview mit dem Polnischen Institut für Internationale Beziehungen. Kuleba bezeichnet den Beitritt der Ukraine zur EU und zur NATO als eine Frage der Zeit

«Ich bin überzeugt, dass die Ukraine in Zukunft Mitglied dieser Organisationen sein wird. Sie sind die institutionelle Manifestation der freien Welt, und die Ukraine hat ihre Freiheit und Demokratie verteidigt», sagte Kuleba.

Er bezeichnete es als «eine Frage der Zeit», bis die Ukraine «die volle Verantwortung für die Sicherheit und den Wohlstand in Europa übernehmen kann».

Der Minister sagte, das Land habe «viele Probleme zu lösen», aber die Ukraine habe sich in 30 Jahren «zu einem aufstrebenden europäischen Staat» mit «lebendiger Demokratie und demokratischen Werten» entwickelt und sei «ein Bollwerk der Freiheit und Demokratie». Heute, so Kuleba, sei die ukrainische Wirtschaft «zunehmend in die EU und ihre Nachbarn in Mitteleuropa und im Ostseeraum integriert» und das Land bewege sich «aktiv» auf die EU und die NATO zu.

Bemerkungen: