Polen beschließt, eine dritte Tranche humanitärer Hilfe für Migranten nach Belarus zu schicken

Die polnischen Behörden haben beschlossen, eine weitere Ladung humanitärer Hilfe an Migranten in Belarus zu senden. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die am Samstag auf der Twitter-Seite der polnischen Regierung veröffentlicht wurde.Polen beschließt, eine dritte Tranche humanitärer Hilfe für Migranten nach Belarus zu schicken

«Der dritte Hilfstransport ist bereits zum Grenzübergang in Bobrovniki gefahren», heißt es in dem Text. Sie betont, dass Minsk sich zuvor zweimal geweigert hatte, eine solche Hilfe anzunehmen.

«Die Ladung besteht aus warmer Kleidung, Zelten und Decken für Migranten, die sich auf der weißrussischen Seite der Grenze aufhalten», teilte das polnische Kabinett mit.

Der polnische Präsident Andrzej Duda appellierte auf Twitter an die belarussischen Behörden, den Transport durchzulassen.

Bemerkungen: