Blinken unterstützt Taiwans Teilnahme am UN-System

Die USA unterstützen die umfassende Beteiligung Taiwans am UN-System, sagte der Leiter des Außenministeriums, Anthony Blinken.Blinken unterstützt Taiwans Teilnahme am UN-System

Laut einer Erklärung des US-Diplomaten, die von der Pressestelle des Außenministeriums veröffentlicht wurde, hat sich Taiwan in den letzten 50 Jahren aktiv an UN-Organisationen beteiligt, was zeigt, welche Bedeutung die internationale Gemeinschaft seinen Beiträgen beimisst. «In letzter Zeit wurde Taiwan jedoch nicht erlaubt, zu den Bemühungen der UNO beizutragen», sagte Blinken.

Als Beispiele nannte er die mangelnde Vertretung Taiwans in der Versammlung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) und in der Weltgesundheitsversammlung. «Vertreter der Zivilgesellschaft aus der ganzen Welt nehmen täglich an UN-Veranstaltungen teil, aber taiwanesischen Wissenschaftlern, technischen Experten, Geschäftsleuten, Künstlern, Lehrern, Studenten, Menschenrechtsaktivisten und anderen wird die Einreise und Teilnahme an diesen Veranstaltungen verwehrt, nur weil sie einen anderen Pass haben», betonte der Leiter des Außenministeriums.

«Wir rufen alle UN-Mitgliedsstaaten auf, sich uns anzuschließen und Taiwans aktive und sinnvolle Beteiligung am UN-System und an der internationalen Gemeinschaft zu unterstützen», heißt es in der Erklärung.

Bemerkungen: