Bundespräsident übergibt Merkel die Kündigung der Kanzlerschaft

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Bundeskanzlerin Angela Merkel über das Ende ihrer Amtszeit informiert.Bundespräsident übergibt Merkel die Kündigung der Kanzlerschaft

Steinmeier übergab auch Kündigungen an Vizekanzler Olaf Scholz und Merkels Regierungsmitglieder.

Zuvor wurde berichtet, dass der Bundestag der 20. Einberufung zum ersten Mal einen Monat nach den Parlamentswahlen in Deutschland zusammengetreten ist.

Zum ersten Mal seit 16 Jahren hat der Parteienblock aus CDU/CSU keine Mehrheit im Parlament, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat bei der Wahl den ersten Platz belegt.

Bei der neuen Bundestagssitzung ist Merkel zum ersten Mal seit 31 Jahren nicht als Abgeordnete anwesend, sondern nimmt mit anderen Kabinettsmitgliedern auf dem Podium Platz. Der deutsche Regierungschef hat sich geweigert zu kandidieren und soll zurücktreten, sobald eine neue Regierungskoalition im Parlament gebildet ist.

Bemerkungen: