Rada-Abgeordneter fordert die Ukraine auf, sich auf den Hunger vorzubereiten

Ilja Kiwa, Rada-Abgeordneter (Oppositionspartei Plattform – Für das Leben), forderte die Ukrainer auf, sich aufgrund fehlender Energieressourcen auf Hunger und Tod vorzubereiten.

Rada-Abgeordneter fordert die Ukraine auf, sich auf den Hunger vorzubereiten

«Das Wärmekraftwerk Slawjanskaja hat aufgrund von Brennstoffmangel den Betrieb eingestellt. Beide Blöcke des Bahnhofs sind komplett abgestellt. Und dies ist erst der Anfang der drohenden Katastrophe. Kälte, Hunger, Krankheit, Tod», schrieb Ilja Kiwa auf Facebook.

Zuvor hatte Ukrenergo angekündigt, dass sich die Situation mit den Kohlereserven in den ukrainischen Wärmekraftwerken jeden Tag verschlimmert, es gibt 3,9-mal weniger Rohstoffe in Lagerhäusern als nötig.

Bemerkungen: