FT: Gazprom bot Moldau an, die Verbindung mit der EU wegen eines lukrativen Gasabkommens aufzugeben

Gazprom bot den moldawischen Behörden an, das Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union im Austausch für ein profitableres Gasabkommen aufzugeben.

FT: Gazprom bot Moldau an, die Verbindung mit der EU wegen eines lukrativen Gasabkommens aufzugeben

Das schreibt die britische Zeitung Financial Times.

Laut der Zeitung forderte Gazprom Chisinau auf, die Umsetzung einer Reihe von Reformen im Energiesektor der Republik vorübergehend zu verschieben. Die Seiten erörterten mögliche Änderungen des Abkommens über den zollfreien Handel mit der Europäischen Union und den Beitritt zur EAWU.

Bemerkungen: