Hacker griffen israelisches Verteidigungsministerium an

Eine Hackergruppe namens Moses Staff führte einen Cyberangriff auf das israelische Verteidigungsministerium durch.

Hacker griffen israelisches Verteidigungsministerium an

Das berichtet The Jеrusalem Post.

Laut der Website von Moses Staff hat die Gruppe über 165 Server und 254 Websites gehackt und über 11 Terabyte an Daten gesammelt.

«Wir verfolgen euch seit vielen Jahren, zu jedem Zeitpunkt und bei jedem Schritt. Alle ihre Entscheidungen und Aussagen stehen unter unserer Aufsicht. Am Ende werden wir einen Angriff starten», schrieben die Hacker auf Telegram.

Die Hacker sagten, sie hätten Informationen und Zugang zu vertraulichen Dokumenten, darunter Berichte, Einsatzkarten, Informationen über Soldaten und Einheiten.

Bemerkungen: