Russland ist über eine Reihe von US-Provokationen im Schwarzen Meer besorgt

Moskau ist alarmiert über eine Reihe von Provokationen der USA und ihrer Verbündeten im Schwarzen Meer.

Russland ist über eine Reihe von US-Provokationen im Schwarzen Meer besorgt

Das sagte der stellvertretende Außenminister der Russischen Föderation Sergej Rjabkow, berichtet TASS.

«Dies ist eine endlose Reihe von Provokationen, die von den Vereinigten Staaten, ihren NATO-Verbündeten und einigen Kunden dieser Länder in der Region durchgeführt werden. Dies ist ein Spiel mit dem Feuer, dies ist ein weiterer Versuch, unsere Stärke zu testen», sagte Rjabkow nach einem Treffen mit der innerfraktionellen Gruppe des stellvertretenden Vorsitzenden der Fraktion «Einiges Russland», Adalbi Shkhagoshev.

Nach Angaben des stellvertretenden Ministers ist die Verteidigung Russlands zuverlässig. Moskau ist «bereit, sich zu wehren». Darüber hinaus stellte Rjabkow fest, dass die Russische Föderation auf ihrem eigenen Territorium «Trainingsveranstaltungen» durchführt, aber die Anwesenheit amerikanischer Schiffe im Schwarzen Meer wirft eine Reihe von Fragen auf.

Bemerkungen: