DPA: Friedrich Merz kandidiert zum dritten Mal als CDU-Chef

Ein Mitglied der deutschen Christlich Demokratischen Union (CDU), Friedrich Merz, hat beschlossen, sich erneut um den Parteivorsitz zu bewerben. Er wird dies am Montag offiziell bekannt geben, berichtete die Nachrichtenagentur DPA am Samstag.DPA: Friedrich Merz kandidiert zum dritten Mal als CDU-Chef

Merz kandidierte 2018 und 2021 für das Amt. Er verlor das erste Mal gegen Annegret Kramp-Karrenbauer und das zweite Mal gegen Armin Laschet.

Zwischen 2000 und 2002 war er Vorsitzender der konservativen Bundestagsfraktion. 2004 verließ er den CDU-Vorsitz, bevor er 2009 in die Privatwirtschaft wechselte. Es wird vermutet, dass er die Politik aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verlassen hat. Er kündigte seine Entscheidung an, 2018 in die Politik zurückzukehren, unmittelbar nachdem bekannt geworden war, dass die Bundeskanzlerin keine fünfte Amtszeit anstreben würde.

Bemerkungen: