Litauen wehrt Migranten ab, indem es Pakete mit humanitärer Hilfe über die Grenze wirft

Litauische Grenzschutzbeamte werfen Pakete mit humanitären Hilfsgütern an illegale Migranten aus Asien und Afrika, die sich in der Nähe der litauisch-belarussischen Grenze aufhalten. Dies sagte ein Vertreter des staatlichen Grenzschutzdienstes des litauischen Innenministeriums, Giedrius Mishutis, am Samstag im nationalen Radio LRT.Litauen wehrt Migranten ab, indem es Pakete mit humanitärer Hilfe über die Grenze wirft

«Nach unseren Angaben befindet sich eine Gruppe von Migranten mit etwa 70 Personen in unmittelbarer Nähe der Grenze auf litauischem Gebiet. Die litauischen Grenzschützer beobachten nicht nur genau, was dort passiert, sondern werfen auch Pakete mit humanitärer Hilfe über die Grenze», sagte er. Die Migranten befinden sich im Bezirk Varėna in Südlitauen.

Bemerkungen: