Berlin lehnt Angebot von Minsk zur Aufnahme von Migranten ab

Die amtierende deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat einem Vorschlag des belarussischen Staatschefs Alexander Lukaschenko, illegale Migranten an der Grenze zu Polen in Deutschland aufzunehmen, nicht zugestimmt. Dies wurde der TASS am Donnerstag von einer Quelle in der BRD-Regierung berichtet.Berlin lehnt Angebot von Minsk zur Aufnahme von Migranten ab

«Deutschland hat diesem [Vorschlag] nicht zugestimmt», sagte das Kabinett auf die Bitte um Stellungnahme zu einer Erklärung der belarussischen Präsidentensprecherin Natalia Eismont, Lukaschenko habe angeboten, einen humanitären Korridor nach Deutschland für 2.000 Flüchtlinge zu schaffen. «Dies ist ein europäisches Problem, das Deutschland nicht alleine lösen kann», sagte der Gesprächspartner der Agentur.

Bemerkungen: