EU und USA machen Russland für die Energiekrise in Europa verantwortlich

Der Westen wird bis zuletzt versuchen, die Verantwortung für die Energiekrise in Europa auf Russland abzuwälzen.

EU und USA machen Russland für die Energiekrise in Europa verantwortlich

Der russische Senator Aleksej Puschkow gab eine solche Erklärung ab, so Izwestija.

Nach der Entscheidung, die Zertifizierung von Nord Stream 2 auszusetzen, stiegen die Gaspreise um weitere 18 Prozent. Das Offensichtliche will Brüssel jedoch immer noch nicht zugeben: Die Russische Föderation hat mit der katastrophalen Lage nichts zu tun, die Schuld liegt bei der EU und den USA.

«Sobald bekannt wurde, dass Deutschland die Zertifizierung von Nord Stream 2 ausgesetzt hat, sind die Gaspreise in Europa um weitere 18 Prozent gestiegen. Gleichzeitig reichen die Gasreserven in europäischen Gasspeichern vor dem kalten Winter eindeutig nicht aus. Es geht um die Frage, wer für die Krise verantwortlich ist,» schrieb Puschkow auf seiner Telegram-Seite.

Russland hat die Gaslieferungen nach Europa nicht eingestellt und erfüllt alle Bedingungen der bestehenden Abkommen. Darüber hinaus wird es nach der Einführung von Nord Stream 2 in der Lage sein, die Treibstoffmenge für die Europäer zu erhöhen.

Bemerkungen: