NATO-Generalsekretär sagt, Atomwaffen könnten östlich von Deutschland stationiert werden

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat erklärt, dass Atomwaffen östlich von Deutschland stationiert werden könnten, wenn Deutschland sich weigert, sie einzusetzen.NATO-Generalsekretär sagt, Atomwaffen könnten östlich von Deutschland stationiert werden

Dies sagte der Generalsekretär des Nordatlantischen Bündnisses während einer Rede auf der Konferenz NATO Talk 2021 in Berlin.

«Deutschland kann entscheiden, ob es Waffen auf seinem Territorium geben soll, aber die Alternative sind Atomwaffen in anderen europäischen Ländern, auch östlich von Deutschland», wurde Stoltenberg von RIA Nowosti zitiert.

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, Russland solle sich um langfristige Sicherheitsgarantien des Westens bemühen.

Bemerkungen: