Rund 35.000 Menschen protestieren in Wien

Am Samstag finden in Wien Massenproteste gegen die «Sperre für alle» und den Plan der österreichischen Regierung statt, ab Februar 2022 eine Pflichtimpfung gegen COVID-19 einzuführen.Rund 35.000 Menschen protestieren in Wien

Demonstrationen von Befürwortern der freiwilligen Entscheidung, sich gegen das Coronavirus zu impfen, haben mehrere zehntausend Menschen im Stadtzentrum versammelt, berichtet der Korrespondent von TASS.

Die Österreicher haben ganze Familien mit Kindern auf die Straße gebracht. Die Demonstranten tragen österreichische Nationalflaggen und Transparente mit Slogans gegen die Impfpflicht und für die freie Entscheidung der Bürger in dieser Angelegenheit. Auf vielen Transparenten ist der Slogan zu sehen: «Mein Körper, meine Gesundheit, meine Entscheidung», «Freiheit für alle, kein Zwang zum Impfen».

Bemerkungen: