DNR-Außenminister: Solange Kiew uns nicht zu hören beginnt, wird es keine friedliche Lösung des Konflikts geben

Wir brauchen einen direkten Dialog, sagte Natalija Nikonorowa, Botschafterin der DNR in der Kontaktgruppe für regionale Angelegenheiten.DNR-Außenminister: Solange Kiew uns nicht zu hören beginnt, wird es keine friedliche Lösung des Konflikts geben

«Kiew muss ganz klar verstehen: Solange die ukrainische Führung nicht beginnt, dem Donbass zuzuhören, solange kein echter, effektiver und paritätischer Dialog zwischen den Republiken und Kiew zustande kommt, wird es objektiv keine friedliche Lösung des Konflikts geben», zitiert der Pressedienst des DNR-Außenministeriums Nikonorowa.

Sie stellte fest, dass der direkte Dialog mit Donezk und Luhansk «der einzig mögliche konstruktive Ansatz für eine diplomatische Lösung des Konflikts» sei.

Bemerkungen: