Israelische Polizei nimmt 64 Waffenhändler fest

Heute Morgen gab die Polizei das Ende der Operation Ocean bekannt, bei der 64 mutmaßliche Waffenhändler im arabischen Sektor festgenommen wurden.

Israelische Polizei nimmt 64 Waffenhändler fest

Die Staatsanwaltschaft Haifa wird voraussichtlich spätestens morgen 52 Verdächtige anklagen, nachdem die Ermittlungen Beweise erbracht haben. Gleichzeitig wird die Staatsanwaltschaft voraussichtlich eine Verlängerung der Haft bis zum Abschluss des Verfahrens verlangen.

Im Rahmen einer mehr als einjährigen verdeckten Operation nahm die Zentralabteilung des Nordbezirks 64 Personen wegen Verdachts auf illegalen Waffengebrauch und Waffenhandel fest. Nach einer gründlichen Untersuchung deckten die Ermittler der Polizei Beweise gegen 52 von ihnen auf.
Es war eine verdeckte Operation, bei der die meisten Waffenhändler festgenommen und die meisten Waffen beschlagnahmt wurden: 40 Gewehre, 13 Pistolen, zwei Maschinengewehre und zwei Sprengsätze.

Bemerkungen: