Jarosch beschuldigt ukrainische Impfgegner der Zusammenarbeit mit Russland

Der ehemalige Leiter des Rechten Sektors*, Berater des Oberbefehlshabers der Streitkräfte der Ukraine, Dmitrij Jarosch, sagte, das Hauptziel der Aktion gegen die Einführung der Impfpflicht sei angeblich die Vorbereitung der «Russland-Invasion in die Ukraine».

Jarosch beschuldigt ukrainische Impfgegner der Zusammenarbeit mit Russland

Das berichtet RIA Nowosti.

Am 24. November versammelten sich Gegner der Impfpflicht gegen die Coronavirus-Infektion zu einer Kundgebung in der Nähe der Werchowna Rada in Kiew. Demonstranten marschierten durch die zentralen Straßen der ukrainischen Hauptstadt und forderten die Freilassung ihres Führers Ostap Stachiw.

Zuvor war Stachiw von Beamten des Sicherheitsdienstes der Ukraine wegen des Verdachts von Handlungen festgenommen worden, «die darauf abzielten, die Staatsmacht gewaltsam zu ergreifen und die verfassungsmäßige Ordnung zu ändern».

* — Organisation, die in Russland verboten ist.

Bemerkungen: