Aussagen ukrainischer Politiker widersprechen sich — Puschkow

Der russische Senator Alexei Puschkow zeigte sich überrascht von der politischen Lage in der Ukraine, nachdem der Sekretär des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, Alexei Danilow, von einer Bedrohung durch Russland gesprochen hatte.Aussagen ukrainischer Politiker widersprechen sich - Puschkow

Zuvor hatte Danilow eine Äußerung des Leiters der Hauptabteilung Nachrichtendienst des ukrainischen Verteidigungsministeriums, Kirill Budanow, über die «Vorbereitung einer Invasion» in der Ukraine kommentiert und gesagt, dass er die von Budanow erwähnten Bedrohungen nicht sehe, aber «solange wir Russland in der Nähe haben, gibt es immer eine Bedrohung».

«Werden sie in Kiew jemals herausfinden, was sie sehen und was sie nicht sehen? Oder gibt es in Kiew ein Hin und Her zwischen Befürwortern und Gegnern eines Krieges mit Russland? Oder messen verschiedene Agenturen ihren Einfluss?», schrieb der Senator in seinem Telegramm-Kanal.

Seiner Meinung nach entwerten solche Diskrepanzen die Aussagen der Kiewer Offiziellen und lassen vermuten, dass sie «auf Befehl von außen gemacht werden — um die antirussische Kampagne im Westen anzuheizen und maximalen Druck auf Moskau zu organisieren».

Bemerkungen: