Bestehende Impfstoffe werden gegen den neuen COVID-Stamm weniger wirksam sein — Schweizerisches Gesundheitsministerium

Die WHO stufte den neuen COVID-Stamm auf einer Dringlichkeitssitzung am Freitag als besorgniserregend ein.Bestehende Impfstoffe werden gegen den neuen COVID-Stamm weniger wirksam sein - Schweizerisches Gesundheitsministerium

Das Schweizer Gesundheitsministerium wies auch darauf hin, dass die bestehenden Impfstoffe gegen das Coronavirus gegen den neuen COVID-Stamm wahrscheinlich weniger wirksam sein werden.

Zuvor hatten wir berichtet, dass die belgischen Behörden den ersten offiziellen Fall des neuen südafrikanischen Stammes bestätigt haben, wie der belgische Gesundheitsminister Frank Vandenbroek mitteilte.

Nach der Entdeckung des neuen Coronavirus-Stammes B.1.1.529 in Botswana hielt die Weltgesundheitsorganisation eine Dringlichkeitssitzung ab.

Auf dieser Sitzung erörterten die WHO-Beamten, wie gefährlich der neue Erreger ist und wie er die Wirksamkeit der bestehenden Impfstoffe beeinträchtigen könnte.

loading...

Bemerkungen: